Sängerkranz Oberbessenbach 1921 e.V.

Mitglied des MSB und des Deutschen Chorverbandes


 

Bei der Matinee am Sonntag, den 24.April 2016 wurden zahlreiche aktive und passive Mitglieder des Sängerkranzes Oberbessenbach geehrt. Gratuliert haben stehend von links: Chorleiter Martin Hock, Vorsitzender Erich Allig und ganz rechts Bürgermeister Franz Straub.
Für 10 Jahre Singen im Kinder- und Jugendchor „Los Krawallos“ erhielten Sandra Eckert und Julia Werner Urkunden und einen Gutschein zum Kinobesuch.
Geehrt für 25 Jahre Singen im Chor: Wolfgang Arnold, Brigitte Allig, Heinz Allig, Mechthilde Vath und Brigitte Brust. Diese erhielten Urkunden und Präsente des Vereins und des Maintal Sängerbundes. Bereits 40 Jahre sind Manfred Braun und Luise Braun als aktive und später als fördernde Mitglieder dem Sängerkranz treu. Schon 50 Jahre singen Richard Burger und bereits 60 Jahre Ehrenvorsitzender Alois Krebs. Beide erhielten Urkunden und Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes. Auf dem Bild fehlt Vinzenz Kunkel für 25 Jahre Vereinzugehörigkeit. – Foto und Text Sängerkranz Oberbessenbach-

 

 

Bericht im Main Echo (Unser Echo) am 29. April 2016

 

Bessenbach. Petrus hatte wohl ein Einsehen und hielt die Schleusen geschlossen, als am Sonntagmorgen der Sängerkranz Oberbessenbach zur Kirchenparade bat.
Zum 95-jährigen Bestehen des Vereins und 10 Jahre Junger Chor „LikeMusic“ fand deshalb am 24. April in der Pfarrkirche St. Stephanus ein Festgottesdienst mit Totengedenken sowie im Vereinsheimsaal eine Matinee mit Ehrungen statt.
Angeführt von der Musikkapelle Fidelio und neun Fahnenabordnungen aus befreundeten Vereinen zogen die Sängerinnen und Sänger mit ihren Gästen zur Kirche.
Mit ihrem Chorleiter Martin Hock gestalteten die beiden Sängerkranzchöre den Festgottesdienst.
Pfarrer Kastl, der den Gottesdienst zelebrierte, ging in seiner Predigt auf das Lied ein, das jeder Chor auf seine eigene Weise pflegt. Dies kann vom Unterhaltungslied bis zum Volkslied und geistlichen Lied reichen. Auch der Sängerkranz würde immer wieder bei kirchlichen Anlässen mitwirken und diesem Anspruch gerecht werden..
Zum Totengedenken am Ehrenmal legte Vorsitzender Erich Allig ein Blumengebinde nieder. Musikkapelle und Chor umrahmten mit Chorälen die Gedenkfeier.
Im Anschluss ging es mit Marschmusik zur weltlichen Feier ins benachbarte Vereinsheim zum Sektempfang und gemeinsamen Mittagessen. Ein buntes Programm mit Choreinlagen und Ehrungen rundeten den Nachmittag ab. Auch Bürgermeister Franz Straub würdigte in seiner Ansprache die ehrenamtlichen Leistungen des Vereins. Er sei gerne gekommen um zu gratulieren, denn zum 100- jährigen sei er ja als Bürgermeister nicht mehr in Amt und Würden.
Chorleiter Martin Hock ging in seinem Beitrag auf das umfassende musikalische Angebot beim Sängerkranz ein. Diese Vielfalt reicht von den Kleinsten, den "Los Krawallos Minis", dem Jugendchor "Los Krawallos Teens" über den Jungen Chor "LikeMusic" bis zum Gemischten Chor. Dabei betonte er als wichtigste Aufgabe von Chorleiter und Vorstandschaft das Heranführen der Kinder und Jugendlichen zur Musik und die Möglichkeiten ihre musischen Talente in den Erwachsenenchören weiterzubilden.
Das Jubiläumsjahr wird außerdem mit einem Sommerfest und der "Nacht der Jungen Chöre" am 09. und 10. Juli, dem Musical "Der kleine Elefant" der Minis" am 16. Oktober und dem gemeinsamen Geistlichen Konzert aller Sängerkranzchöre am 20. November gefeiert.

- Foto und Text Sängerkranz Oberbessenbach -